Düsseldorfer Tabelle 2011

Easy Contact
X
  • Rückruf
  • Bookmark
  • Weiterempfehlen
  • RSS
  • Newsletter


Sie haben Fragen? Wir rufen Sie zurück.

Ihr Name:
Ihre Telefonnummer:
Ihr Anliegen:
Sie kennen jemanden, den dieses Thema interessiert? Versenden Sie es per Email.
Ihre Email-Adresse:

Empfänger:

Zusätzliche persönliche Nachricht:

Spamschutz - bitte geben Sie die beiden Wörter auf dem Bild ein:
Newsletter bestellen

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein, um immer aktuelle Informationen von uns zu erhalten.

Email-Adresse:
Die Düsseldorfer Tabelle hat weniger die einzelnen Werte, als vielmehr die Selbstbehalte geändert.

- Bislang war der angemessene Bedarf eines Studenten oder Auszubildenden, der nicht im elterlichen Haushalt wohnte, mit 640,00 € beziffert. Dieser Betrag wurde auf 670,00 € erhöht. In dem Betrag ist nunmehr eine Summe von 280,00 € für die Warmmiete (bisher waren es 270,00 €) enthalten.

- der Selbstbehalt für Erwerbstätige gegenüber minderjährigen Kindern und privilegierten volljährigen Kindern wurde von 900,00 € auf 950,00 € erhöht. Bei nicht erwerbstätigen Unterhaltspflichtigen bleibt der Selbstbehalt bei 770,00 €.

- der Selbstbehalt gegenüber anderen (eben nicht privilegierten) volljährigen Kindern wird von 1.100,00 auf 1.150,00 € erhöht.

- der Selbstbehalt gegenüber den Ehegatten oder dem unterhaltsberechtigten Elternteil eines nichtehelichen Kindes wird von 1.000,00 € auf 1.050,00 € erhöht.

- der Selbstbehalt gegenüber den Eltern wird von 1.400,00 € auf 1.500,00 € erhöht.

- der Bedarfskontrollbetrag wurde in jeder Einkommensgruppe um 50,00 € erhöht.

DÜSSELDORFER TABELLE 2011
pdf icon Duesseldorfer_Tabelle_2011.pdf (42.29 kb)

 

Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht