Monatsarchiv für März 2007

Unterhaltsreform 2008 und Realsplitting

Montag, den 19. März 2007

Ein gravierender Nachteil ist mir an der Unterhaltsreform 2008 aufgefallen. Der Fall: Der Mann zahlt Kindesunterhalt für 2 Kinder und Nachehelichenunterhalt für seine Frau. Es liegt ein Mangelfall vor. Wegen des Ehegattenunterhaltes nimmt der Mann die Steuervorteile des Realsplittings in Anspruch. Im Moment sind Kinder und Frau auf der gleichen Rangstufe. Nach der Reform 2007 [...]

weiterlesen?

Kommt die Unterhaltsreform, oder nicht?

Freitag, den 16. März 2007

Ich habe heute (16.03.07) gerade mit einem Vorsitzenden OLG-Richter gesprochen, der nah am Geschehen ist. Seine Aussage: Die Unterhaltsreform kommt. Die Frage ist nur, in welcher Form. Über die Grundzüge herrscht in allen politischen Parteien Einigkeit; Streit gibt es um Details. Es gibt 3 Punkte, um die noch gerungen wird und kommende Woche finden die [...]

weiterlesen?

Scheidungsparty

Freitag, den 16. März 2007

Da wirbt eine Internetseite mit der Durchführung von Scheidungspartys in Paris. Eine skurrile Idee. Ist das gesetzlich besiegelte Ende einer ehemaligen Liebesbeziehung ein Grund eine Scheidungsparty zu veranstalten? Es mag Fälle geben, in denen es einen Grund zum Feiern gibt (McCartney/Mills). Aber meine Erfahrung ist, dass die Scheidung ein einschneidendes Erlebnis ist, welches bei den [...]

weiterlesen?

Fachanwälte für Familienrecht und Kollegialität

Freitag, den 16. März 2007

Es gibt seltsame Charaktere, besonders unter den Anwälten. Ich erlebe gerade Sonderbares mit Kollegen. Meine Seite ehescheidung24 soll künftig ein Portal für Fachanwälte im Familienrecht werden und den Rechtssuchenden die Möglichkeit geben, einen familienrechtlichen Fachmann/Fachfrau als Fachanwalt für Familienrecht ortsnah zu finden. Im Moment können sich die Kollegen kostenfrei dort eintragen. Was ist heute noch [...]

weiterlesen?

Kippt die Unterhaltsreform (Stand 16.03.07)

Freitag, den 16. März 2007

Aktuell hört man aus der CDU dazu sehr unterschiedliche Meinungen. Man liest Interviews, in denen die Rolle der Mütter und ihre angebliche Benachteiligung die Reform scheitern lassen sollen und andere Stimmen, wie der Generalsekretär, der die Reform mit Frau Zypries gemeinsam durchboxen will. Frühestens wird sie zum 01.07.07 kommen können. Ich hoffe es jedenfalls.

weiterlesen?

Islamische Scheidung per SMS

Freitag, den 16. März 2007

Im islamischen Recht ist für den Mann vieles sehr einfach. Nach der Talaq-Scheidung kann der Mann seine Frau verstoßen in Anwesentheit von 2 Gerechten, was soviel wie 2 gesetzestreue Männer bedeutet. Das Emirat Dubai geht noch weiter. Es wird berichtet, aber ich habe es nicht verifizieren können, dass dort künftig die Scheidungsformel an die Frau [...]

weiterlesen?

Reform des Pflichtteilsrecht (Quelle: BMJ)

Freitag, den 16. März 2007

Anlässlich des 2. Deutschen Erbrechtstags in Berlin stellte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries heute (16.03.07) die Eckpunkte einer geplanten Reform des Erbrechts vor. „Das deutsche Erbrecht hat sich in seinen Grundzügen bewährt. Auf viele Erscheinungen wie die zunehmende Zahl von Ehescheidungen und von unverheiratet zusammenlebenden Paaren sowie Patchworkfamilien enthält das geltende Recht jedoch keine zeitgemäßen Antworten. Deshalb [...]

weiterlesen?

Unterhalt nach Wiederheirat (hört es denn nie auf?)

Donnerstag, den 15. März 2007

Die Frage tauchte eben auf, ob man nach Wiederheirat des Partners noch mit Unterhaltsansprüchen rechnen muss. Unter bestimmten Umständen schon! § 1586a BGB lautet ab dem 01.01.2008 (1) Geht ein geschiedener Ehegatte eine neue Ehe oder Lebenspartnerschaft ein und wird die Ehe oder Lebenspartnerschaft wieder aufgelöst, so kann er von dem früheren Ehegatten Unterhalt nach [...]

weiterlesen?

Der Wohnvorteil im Unterhaltsrecht

Donnerstag, den 15. März 2007

Lebt jemand in der eigenen Immobilie, wird ihm diese kostenlose Nutzung als Wohnvorteil auf sein Einkommen aufgeschlagen. Ein echter Wohnvorteil ergibt sich nur, wenn der Mietwert (die objektive Marktmiete = Kaltmiete) die Aufwendungen und Belastungen für das Haus überschreitet. Dies gilt jedenfalls für die Wohnnutzung nach Rechtskraft der Scheidung. Es sind also 2 Phasen getrennt [...]

weiterlesen?

Discount Scheidung

Montag, den 12. März 2007

Brauchen wir die Scheidung Light? Wird das Scheidungsverfahren dadurch zum Discountpreis möglich? Sollte man(n)/frau mit der Scheidung noch warten, um richtig Geld zu sparen? Scheidungsopfer erwarten diese vermeintliche Reform. Ich denke, sie wird nicht kommen. Diskutiert wird darüber seit mindestens 30 Jahren. Ist ein Scheidungsverfahren wirklich so teuer, wenn man auf einen “kostenbewußten” Anwalt trifft? Ich meine [...]

weiterlesen?

Aktuelle Informationen zum Thema Scheidung

Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht