Archiv der Kategorie 'Scheidung'

Wann endet das Erbrecht eines Ehegatten – § 1933 BGB

Freitag, den 24. Januar 2014

Definitiv beendet ist das Erbrecht der Ehegatten mit Rechtskraft der Scheidung. Damit aber nicht einer dies beliebig hinauszögern kann, hat der Gesetzgeber in § 1933 BGB festgelegt, dass das Ehegattenerbrecht schon dann entfällt, wenn der Erblasser die Scheidung beantragt hat oder ihr zugestimmt hat. Die Scheidung beantragt bedeutet hier, dass der Scheidungsantrag dem anderen Ehepartner [...]

weiterlesen?

KG Berlin: Keine Anerkennung einer in Thailand registrierten Privatscheidung (Quelle: ARGE FamR im DAV)

Freitag, den 3. Mai 2013

Hat ein deutsch/thailändisches Ehepaar während der Ehe sowohl in Deutschland als auch in Italien gemeinsam gelebt, scheidet die Anerkennung einer in Thailand registrierten Privatscheidung aus, wenn auf die Scheidung entweder deutsches oder italienisches Recht Anwendung findet. Az 1 VA 12/12, Beschluss vom 19.03.2013 Bei Fragen wenden Sie sich an RA Thomas von der Wehl Fachanwalt [...]

weiterlesen?

Terminsbestimmung in Scheidungsverfahren

Mittwoch, den 2. Mai 2012

Nach der großen Reform des FamFG sollte verhindert werden, dass alle Beteiligten im eigentlichen Scheidungstermin mit Verbundanträgen (zum Zugewinn, Unterhalt usw.) überrascht werden und der Scheidungstermin zwangsläufig platzen musste. Das Gesetz sieht nunmehr vor, dass ein solcher Antrag mindestens 2 Wochen vor dem Scheidungstermin (§ 137 II FamFG) gestellt sein muss. Das bedeutet aber auch, [...]

weiterlesen?

Heirat in Dänemark – Scheidung sofort möglich

Montag, den 9. Januar 2012

Es hat sich herumgesprochen, dass eine Heirat in Dänemark sehr einfach möglich ist. Das Problem einer Hochzeit in Deutschland taucht meist bei binationalen Ehen auf. Sind beide Eheleute EU-Bürger, sind die notwendigen Papiere noch relativ leicht zu beschaffen. Stammt aber einer der Ehepartner aus einem Nicht-EU-Land, wird es in Deutschland problematisch. Da ein Ehepartner ausländerrechtlich [...]

weiterlesen?

Scheidung jetzt auch auf Malta möglich

Dienstag, den 31. Mai 2011

Da fällt mir doch ein Stein vom Herzen, als ich diese Nachricht in den Tickern las: “Auch auf Malta gibt es künftig das Recht auf Scheidung” Die Insel ist sehr katholisch (95 % der Bevölkerung) geprägt und war neben den Philippinen das einzige Land, welches kein Scheidungsrecht kannte. Mit einem Volksentscheid haben sich aber 53% [...]

weiterlesen?

Scheidung und Anwalt – wie findet man den passenden Anwalt?

Donnerstag, den 5. Mai 2011

Das Verhältnis zwischen dem Mandanten und dem Scheidungsanwalt muss von vornherein passen. Dies gilt jedenfalls für die Scheidungsverfahren, in denen mit Streitpotenzial zu rechnen ist. Handelt es sich dagegen um eine einvernehmliche Scheidung, bei der die Scheidungsfolgen bereits vollständig geklärt sind und nur noch der formale Akt der rechtskräftigen Scheidung herbeigeführt werden muss, ist die [...]

weiterlesen?

Keine unzumutbare Härte für Härtefallscheidung

Montag, den 4. April 2011

Ich habe schon häufig darauf hinweisen müssen, dass unsere Familiengerichte die Gründe für eine Härtefallscheidung sehr streng bewerten. Das OLG München (FamRZ 2011, 218) hatte vor kurzem einen Fall zu entscheiden, bei dem die Ehefrau nur wenige Tage nach der Hochzeit von ihrer besten Freundin erfahren musste, dass ihr frisch angetrauter Ehemann dieser besten Freunden [...]

weiterlesen?

Wie kann ein Scheidungsbeschluss noch im Termin zur Scheidung rechtskräftig gemacht werden?

Donnerstag, den 3. März 2011

Es gibt häufig Ehepartner, die geschieden werden wollen und ein dringendes Bedürfnis haben, dass der Scheidungsbeschluss auch unmittelbar rechtskräftig wird. Bei einvernehmlichen Scheidungen wird häufig nur ein Rechtsanwalt anwesend sein. Dieser Rechtsanwalt ist dafür nötig, den Scheidungsantrag zu stellen, da ein solcher Scheidungsantrag nur von einem Anwalt gestellt werden kann. Der andere Ehepartner braucht nicht [...]

weiterlesen?

Warum ist eine Online Scheidung attraktiv für im Ausland lebende Ehepartner?

Donnerstag, den 3. März 2011

Es gibt inzwischen viele Bundesbürger, die meist aus beruflichen Gründen in das europäische oder sogar außereuropäische Ausland gezogen sind. Auch diese Bundesbürger wollen sich manchmal scheiden lassen. Es stellt sich dann die Frage, welchen Anwalt sie beauftragen sollten. Hier kommt es nicht so sehr darauf an, dass sich dieser Anwalt mit Onlinescheidungen besonders  gut auskennt, [...]

weiterlesen?

Wie läuft der Gerichtstermin bei Online Scheidungen ab?

Donnerstag, den 3. März 2011

Der Gerichtstermin einer Online Scheidung unterscheidet sich in keiner Weise von einem  anderen Scheidungsverfahren. Speziell wenn es sich um eine einvernehmliche Scheidung handelt, ist dieser Termin meist nur sehr kurz, allenfalls 10 bis 15 Minuten lang. Das Gericht hat in dem Termin die Scheidungsvoraussetzungen mit den Eheleuten zu klären. Diese Scheidungsvoraussetzungen sind schlicht 1. ist [...]

weiterlesen?

Aktuelle Informationen zum Thema Scheidung

  • August 2018
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Die letzten Kommentare:

    • Christiane: Sehr geehrter Herr von der Wehl, ich habe 2011 in Indien geheiratet (standesamtlich) Die Ehe wurde in...
    • Sonja: Mein Ehemann und ich leben seit 3 Jahren getrennt. Er hat die Schidung am 21.6. eingereicht. Das...
    • Omeirat: Hallo, ich lebe mit meinen 3 Kinder bei meiner Mutter und habe die Steuerklasse 1. Würde gerne aber die...
    • JK: Sehr geehrter Rechtsanwalt, Eine 22 jährige Freundin absolviert gerade ein Bundesfreiwilligendienst. Nach der...
    • Antje: Sehr geehrte Damen und Herren, mein Exfreund ( Vater meiner Kinder 16/11) geht mit seiner Praxis in die...
  • Die letzten Trackbacks:

  • Vorherige Beiträge

      No More Previous Posts

Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht