Spezialist im Familienrecht

Ich erlebe gerade in einem aktuellen Fall, wie fatal die Auswahl eines nicht im Familienrecht versierten Anwaltes sein kann. Mein Gegner hat seinem Mandanten im Unterhaltsrecht grob falsche Auskünfte erteilt und Berechnungen angestellt. Der Unterhaltsanspruch meiner Mandantin ist aus mehreren Gründen nicht sehr hochwertig. Im Streitfalle wäre er zeitlich zu begrenzen, herabzusetzen oder sogar auf null zu reduzieren. Diese Möglichkeiten kennt der Kollege aber gar nicht und geht davon aus, dass sein Mandant jahrelang hohe Unterhaltsbeträge schuldet.

Ich habe den Gegner natürlich in diesem Glauben gelassen und ihn eine nacheheliche Unterhaltsvereinbarung unterzeichnen lassen, die aus seiner Sicht positiv klingt, aber in Wirklichkeit ein Lottogewinn für meine Mandantin ist.

Mein Tipp: suchen Sie sich immer einen anerkannten Spezialisten im Familienrecht. Die Spezialisierung sollte zumindest in dem Fachanwalt für Familienrecht seinen Niederschlag finden. Sehen Sie sich die Webpräsenz der Kollegen an. Dort ist meist einiges über Erfahrungen zu lesen.

2 Reaktionen zu “Spezialist im Familienrecht”

  1. emma

    Hallo,

    leider haben auch manche „Fachanwälte“ scheinbar „Scheuklappen“ auf oder nehmen sich nicht die Zeit zu recherchieren, wenn es um Dinge geht, die nicht alltäglich sind…
    insbesondere, wenn es um evtl. Anspruch auf Grundsicherung, Pflegegeld bei Pflegestufe, Bilanzen und Tantiemen und Erbschaften geht, die unterhaltsrechtlich evtl. zu berücksichtigen sind…
    ein Fokus lediglich auf „Familienrecht“ reicht dann manchmal nicht aus…
    dann muss auch spezielles Wissen z.B. über Sozialrecht vorhanden sein

    so meine Erfahrung bisher… aber das Thema „Unterhalt“ ist ja noch lange nicht vom Tisch bei uns 🙁
    es kann nur besser werden!

    gruß

  2. ratlos

    Was ist der Unterschied zwischen einem guten und einem sehr guten Anwalt?
    Der gute Anwalt kennt das Gesetz.
    Der sehr gute Anwalt kennt den Richter.
    😉

Einen Kommentar schreiben

Aktuelle Informationen zum Thema Scheidung

  • Dezember 2006
    M D M D F S S
    « Nov   Jan »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Die letzten Kommentare:

    • Christiane: Sehr geehrter Herr von der Wehl, ich habe 2011 in Indien geheiratet (standesamtlich) Die Ehe wurde in...
    • Sonja: Mein Ehemann und ich leben seit 3 Jahren getrennt. Er hat die Schidung am 21.6. eingereicht. Das...
    • Omeirat: Hallo, ich lebe mit meinen 3 Kinder bei meiner Mutter und habe die Steuerklasse 1. Würde gerne aber die...
    • JK: Sehr geehrter Rechtsanwalt, Eine 22 jährige Freundin absolviert gerade ein Bundesfreiwilligendienst. Nach der...
    • Antje: Sehr geehrte Damen und Herren, mein Exfreund ( Vater meiner Kinder 16/11) geht mit seiner Praxis in die...
  • Die letzten Trackbacks:

  • Vorherige Beiträge

      No More Previous Posts

Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht