Düsseldorfer Tabelle 2009

Die Düsseldorfer Tabelle hat sich ab dem 1.1.2009 leicht verändert. Den Link auf die aktuelle Düsseldorfer Tabelle finden Sie hier:

DÜSSELDORFER TABELLE 2009

7 Reaktionen zu “Düsseldorfer Tabelle 2009”

  1. Brandau

    Kleiner Tippfehler: Im Text sollte es sicherlich 2009 und nicht 2000 heissen

  2. RA Thomas von der Wehl

    @ brandau

    natürlich, Danke für den Hinweis

  3. robert

    hallo

    meine frau und ich haben uns im mai 2006 getrennt lebend gemeldet,ich habe dann dann im januar 2007 steuerklasse 1 bekommen.
    bei der steuererklärung für 2006 will das finanzamt nun eine steuernachzahlung für die monate mai -dez 2006 mid dem div.betrag aus steuerklasse 1 auf 3.ist das rechtens?
    es gibt doch irgendsowas wie ein festschreibung der steuerklasse für das kalenderjahr?

    mfg r.g.

  4. RA Thomas von der Wehl

    @Robert

    Im Jahr der Trennung verbleibt es bei der Steuerklassenwahl der Eheleute. Erst in dem Jahr, welches auf die Trennung folgt, werden die Steuerklassen geändert. Insofern kann ich die Forderung der Finanzverwaltung nicht nachvollziehen. Sie sollten sich das von dort erläutern lassen.

    Wenn Rechtsmittel möglich und notwendig sind, sollten Sie diese in jedem Fall rechtzeitig einlegen.

  5. Neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2008 » Scheidung tut weh

    […] DDT 2009 […]

  6. Mandy

    Hallo,
    kann mein Mann, der noch Unterhalt zu zahlen hat (außer 1. Ehe) und ich die Steuerklassen so ändern, da ich jetzt Krankengeld beziehe, dass er in St.Kl. 3 wechselt, ohne das er mehr Kindesunterhalt zu zahlen hat. Für das 1. und 2. Kind bezahlt er voll für das 3. Kind anteilig (Volljährig), da er sonst unter seinem Selbstbehalt liegt.

  7. RA Thomas von der Wehl

    @ mandy

    eine Änderung der Steuerklassen hat, falls dadurch ein höheres Nettoeinkommen erzielt wird, in der Regel Auswirkungen auf die Unterhaltsverpflichtungen.

    bartenbach_warentrennstab.jpg

Einen Kommentar schreiben

Aktuelle Informationen zum Thema Scheidung

Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht