Heirat in Las Vegas – Scheidung überhaupt notwendig?

Grundsatz: nur eine wirksam geschlossene Ehe kann/muss geschieden werden.

Der Fall: zwei deutscher Staatsbürger sind auf Urlaub in Nevada und schließen in einer Wedding Chapel in Las Vegas die Ehe. Wieder in Deutschland, wird diese Ehe nicht ins Heiratsregister eingetragen und die Frau will auch von einer Ehe nichts mehr wissen.

Frage: ist hier überhaupt ein Scheidungsverfahren notwendig?

Dies wäre nur dann der Fall, wenn eine wirksame Ehe geschlossen wurde. Nach § 1310 Abs. 1 BGB ist eine Ehe nur wirksam vor einem Standesbeamten zu schließen. Daran fehlt es hier.

Aber: Art. 11 Abs. 1 S. 2 EGBGB legt fest, dass für eine Hochzeit deutscher Staatsbürger im Ausland ausreichende Wirksamkeitsvoraussetzung ist, wenn die Eheschließung unter Wahrung des Ortsrechts ist erfolgt ist, auch wenn das deutsche Recht dies nicht ausreichen lassen würde. Damit ist die Ehe wirksam, wenn sie nach dem Recht des Staates Nevada wirksam wäre. Nach dem Recht des Staates Nevada muss nur von den Eheleuten eine Heiratslizenz beantragt und ausgestellt werden und die Trauung muss vor einem Richter, einem Standesbeamten oder einem hierzu ermächtigten Geistlichen in Gegenwart mindestens eines Zeugen vorgenommen werden. Die Eheleute müssen dabei erklären, die Ehe eingehen zu wollen.

Diese Voraussetzungen sind in der Regel bei einer Eheschließung in Las Vegas gegeben. Damit liegt eine wirksame Ehe vor, die geschieden werden muss, wenn die Eheleute nicht miteinander verheiratet bleiben wolle. Daran ändert auch nichts, wenn nur eine vorläufige Heiratsurkunde ausgegeben wurde und noch keine endgültige Heiratsurkunde beantragt wurde. Die Trauperson wird im Hintergrund das Original der Heiratsurkunde zur Aufbewahrung und Registrierung an die Behörde abgeben, welche die Heiratslizenz ausgestellt hat. Die erfolgte Registrierung der Eheschließung lässt sich im Internet mit der Heiratslizenznummer und den Personalien der Eheleute abrufen (www.access-clarkcounty.com). Diese Daten unterliegen nicht dem Datenschutz.

Sollten Sie eine solche Ehe geschlossen haben und dies bereuen, klicken Sie unten. Wir verfügen hier über viel Erfahrung.

Scheidung tut weh

Die Online Scheidung mit ehescheidung24

– schnell
– kostengünstig
– online
– durch hochspezialisierten Fachanwalt

Für Info`s klicken Sie auf den Warentrenner

bartenbach_warentrennstab.jpg

16 Reaktionen zu “Heirat in Las Vegas – Scheidung überhaupt notwendig?”

  1. Klaus

    Heirat in Vegas –> Deutschland Scheidung

    Ich habe eine etwas kompliziertere Frage. Es wäre klasse, wenn Ihr mir ggf. mit hilfreichen Antworten per PM zurückschreiben könntet:

    Ich, in deutschland lebender Deutscher, habe meine deutsche, ebenfalls mit mir in deutschland lebende Frau vor 3 Jahren in Las Vegas geheiratet.

    Dafür mussten wir VORHER zum Clark County Office in Downtown Las Vegas und unsere Geburtsurkunden und Pässe vorzeigen/einreichen und im Anschluss haben wir Unterlagen erhalten, die wir dann bei der Hochzeit in einer der vielen Chapels dem Minister/Beamten vorher abgegeben haben.

    Nach der Zeremonie war die Hochzeit somit vollzogen und der Minister hat die Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben etc. an das Clark County Office zurück geschickt.

    Diese haben uns dann 8 Wochen später dann die Unterlagen direkt nach Hause nach Deutschland geschickt. Wir mussten die Papiere anschliessend von einem deutschen Übersetzer ins Deutsche übersetzen und beglaubigen lassen.

    Mit diesen Unterlagen sind wir dann in das Büro des örtlichen Standesamtes in unserem Wohnort gegangen, wo wir dann ein Stammbuch erhalten haben (gegen Gebühr) und gegen eine Verwaltungsgebühr i.H. von ca. 150 Euro auch in Deutschland nun rechtmässig verheiratet sind.

    Nun die Frage:

    Wie läuft nun eine Scheidung ab? – Wir wollen uns ohne Streitereien scheiden lassen.
    Muss man in BEIDEN Ländern die Scheidung einreichen? Wie und Wo?
    WANN kann man erneut heiraten?
    Kann man z.B. in den USA schon wieder heiraten (z.B. eine US-Amerikanerin) wenn man hier noch im „Trennungsjahr“ lebt?
    Oder wie lange würde so etwas dauern, bis man erneut heiraten kann?
    An welche Institutionen/Büros muss man sich dafür wenden?
    Ist für BEIDE Länder ein Anwalt erforderlich?

    Ich weiss: Fragen über Fragen, aber ich wäre über eine fachkundige Auskunft sehr dankbar.

    Danke und viele Liebe Grüsse aus Hamburg

    Klaus Behrend

  2. RA Thomas von der Wehl

    @ klaus

    Sie sind beide Deutsche und daher gilt für sie das deutsche Familienrecht. Wo sie geheiratet haben, ist völlig uninteressant. Sie müssen sich nur in Deutschland scheiden lassen. Es muss das Trennungsjahr abgelaufen seien und danach können Sie den Scheidungsantrags stellen. Wenn beide Eheleute sich einig sind, ist dies mit einem Anwalt möglich. Solange sie nicht geschieden sind, dürfen sie nicht wieder heiraten. Bei konkreten Fragen, warum sie mich einfach an.

    Thomas von der Wehl
    Fachanwalt für Familienrecht
    info@vonderwehl.de
    0431 – 911 16

    Die Online Scheidung mit ehescheidung24
    – schnell
    – kostengünstig
    – online
    – durch hochspezialisierten Fachanwalt

    Für Info`s klicken Sie auf
    http://www.vonderwehl.de

  3. Michael

    Hallo, ich war vor ca. 20 Jahren mit meiner damaligen Freundin in Las Vegas und aus jugendlichen Leichtsinn heirateten dort auch, wollten aber nicht wirklich Verheiratet sein und waren der Meinung, dass dies so ist, wen man es nicht eintragen und Nachhause schicken lässt. 3 Monate später trennten wir uns und der Kontakt brach ab. Vor ca. 2 Jahren traf ich zufällig ihre Schwester und sie erzählte mir, dass meine damalige Freundin schon seit über 10 Jahren verheiratet ist und 2 Kinder hat. Jetzt lebe ich mit einer Frau zusammen die mich unbedingt auf Hawaii heiraten möchte.
    Frage:
    Wenn ich auf Hawaii eine Heiratserlaubnis beantrage würde ich die bekommen? oder merken die es dort?
    Wie kann ich die Heirat in Las Vegas rückgängig machen? Ich kann mich doch nicht von einer Frau scheiden lassen, die doch hier mit jemand anderem verheiratet ist. Leider existiert die vorläufige Heiratsurkunde die wir in Las Vegas bekommen hatte auch nicht mehr.
    Was kann ich tun um meiner jetzigen Lebensgefährtin den Traum von einer Hochzeit auf Hawaii zu erfüllen?

  4. RA Thomas von der Wehl

    @ michael

    m.E. sind Sie wirksam verheiratet und Ihre Frau hat Bigamie begangen. Es gibt in den USA eine Internetseite, auf der Sie den Status Ihrer Heirat prüfen können. Googeln Sie mal. Ich würde von einer Heirat ohne Scheidung abraten.

    Bei Fragen wenden Sie sich an
    RA Thomas von der Wehl
    Fachanwalt für Familienrecht

    Telefon: 0049 431 91116
    http://www.vonderwehl.de

    Die Online Scheidung mit ehescheidung24
    schnell
    – kostengünstig
    – online
    – durch hochspezialisierten Fachanwalt

    Für Info`s klicken Sie auf den Warentrenner


  5. Lisa

    Habe mich ebenfalls aus jugendlicher Dummheit mit einem Freund in LV verheiraten lassen nach dortigem Recht, aber hier nie anerkennen lassen. Ich würde gerne wissen, ob es Probleme gibt, wenn wir uns scheiden lassen, weil wir weiterhin in D Kindergeld bekommen haben (was bei einer Hochzeit ja normalerweiße wegfällt)?

  6. RA Thomas von der Wehl

    @ lisa

    ja, das Kindergeld wird ein Problem sein. Die Beträge werden Sie bzw. die Eltern erstatten müssen. Wenn die Eltern sagen können, sie hätten von der Hochzeit nichts gewußt, droht aber wohl keine Strafe

    Bei Fragen wenden Sie sich an
    RA Thomas von der Wehl
    Fachanwalt für Familienrecht

    Telefon: 0049 431 91116
    http://www.vonderwehl.de

    Die Online Scheidung mit ehescheidung24
    schnell
    – kostengünstig
    – online
    – durch hochspezialisierten Fachanwalt

    Für Info`s klicken Sie auf den Warentrenner


  7. Bernd

    Hallo, meine Frau und iIch haben 1993 in Las Vegas geheiratet die Hochzeit aber nie in Deutschland registrieren lassen. In 2002 haben wir in Deutschland standesamtlich geheiratet und leben seit dem in den USA. Wir liessen unsere deutsche Ehe scheiden. Muss ich mich noch einmal in den USA scheiden lassen oder wird die deustche Scheidung automatisch anerkannt?

  8. RA Thomas von der Wehl

    @ bernd

    Sie müssen ggfls die deutsche Scheidung in den USA anerkennen lassen, wobei ich nicht sagen kann, ob dies zwingend ist. Wahrscheinlich ja, wenn Sie in den USA wieder heiraten wollen. Ein 2. Scheidungsverfahren ist nicht notwendig.

    Bei Fragen wenden Sie sich an
    RA Thomas von der Wehl
    Fachanwalt für Familienrecht
    Telefon: 0049 431 91116
    http://www.vonderwehl.de

    Die Online Scheidung mit ehescheidung24
    – schnell
    – kostengünstig
    – online
    – durch hochspezialisierten Fachanwalt

  9. Holger

    Hallo,

    meine jetzige Freundin und ich (beide Staatsbürger Deutschland) haben letzten Mai in Las Vegas geheiratet, es aber hier nicht eintragen lassen.

    Kann man die Ehe in irgendeiner Form annulieren lassen bzw. da wir ja in Vegas geheiratet haben, dort die Scheidung beantragen?

    Was die Gütertrennung, etc. angeht sind wir uns einig, da sehen wir keine Probleme, da wir uns im Guten trennen werden.

    Vielen Dank für die Info

    Viele Grüße

    Holger Schmidt

  10. RA Thomas von der Wehl

    @ holger

    Sie müssen sich in Deutschland scheiden lassen. Wo geheiratet wurde, spielt keine Rolle. Bei Bedarf können Sie mich kontaktieren

    info@vonderwehl.de

  11. rena

    Hallo Herr Wehl,

    mein Lebenspartner hat seid 2009 Privatinsolvenz angemeldet. Jetzt hat er nach langer Arbeitslosigkeit wieder einen festen Job. Wir haben eine gemeinsame Tochter im alter von 7 Jahren. Er hat auch noch aus einer Früheren Beziehung einen 10 Jährigen Sohn, für den natürlich auch Unterhaltsplicht besteht. Jedoch bis jetzt keinen bezahlen konnte, zwecks der langen Arbeitslosigkeit. Nun schrieb ihm das Jugendamt das er sofort 264.-€ an das Amt zahlen soll. Nun zu meiner Frage:“ Wie stehen hierzu seine Rechte , gegenüber auch unserer gemeinsamen Tochter aus. Kann er sich dagegen währen? Er will ja zahlen ,aber er hat ja auch eine Unterhaltsplicht gegenüber unserer Tochter, oder?

    Danke !!!

  12. Evelyn

    Guten Tag Herr Wehl,

    mein Partner und ich leben seit 10 Jahren zusammen, er ist getrennt aber nicht geschieden. Jetzt wuerden wir gerne in Las Vegas heiraten. Ist das moeglich? Nur eine Zeremonie ohne Papiere und ohne etwas eintragen zu lassen…?? Einfach nur fuer uns.

    Danke!

  13. RA Thomas von der Wehl

    tun Sie es nicht! Das ist eine echte Hochzeit und wäre strafbare Bigamie

    Scheidung tut weh

    Bei Fragen wenden Sie sich an
    RA Thomas von der Wehl
    Fachanwalt für Familienrecht

    Telefon: 0049 431 91116
    http://www.vonderwehl.de

    Die Online Scheidung mit ehescheidung24
    schnell
    – kostengünstig
    – online
    – durch hochspezialisierten Fachanwalt

    Für Info`s klicken Sie auf den Warentrenner

    bartenbach_warentrennstab.jpg

  14. Renate

    Sehr geehrter Herr Wehl,

    ich habe vor ca. 5 Jahren in Deutschland geheiratet und lebe schon 2 Jahre getrennt von meinem damaligen Ehemann. Nun ist es so dass er nie einer Scheidung zustimmen wird, ich allerdings einen neuen Partner habe und dieser US-Staatsbürger ist.

    Ist eine erneute Heirat in den USA möglich ohne vollzogene Scheidung in Deutschland, oder wird dies geprüft?

    Danke

  15. Manuela

    Hallo
    Wir haben letztes Jahr Oktober in LV geheiratet (Dokumente, Chappel, Beamter, etc)
    Nach unserem Urlaub haben wir es nie geschafft die Hochzeit in Deutschland anerkennen zu lassen
    Wir sind Deutsche Staatsangehörige, wohnen aber seit 6 Jahren in Norwegen und haben ein Grundstück in den USA (welches auf den Namen meines Mannes steht)
    Nun ist aber geschehen was überhaupt nicht vorraussichtbar war….wir haben uns voeneinander unabhängig neu verliebt – er in eine Frau hier aus Norwegen und ich in eine Frau aus Deutschland…
    Nun möchte ich mich scheiden lassen, um komplett neu anzufangen…vielleicht später neu heiraten…
    doch mein Ex hat die Urkunde mitgenommen – ich hab nichts mehr
    wie mache ich das am besten – er redet überhaupt nicht mit mir
    und wie ist das, wenn meine Freundin und ich in die USA ziehen möchten? ….
    Ich hoffe auf Rückmeldung
    Lieben Gruss
    Manuela

  16. Denise

    Hallo Herr Wehl,
    wir wollen in Las Vegas Heiraten,
    die Ehe aber vorerst nicht in Deutschland anerkennen lassen, sondern erst in ein paar Jahren.
    Da ich momentan aber Sozialgeld erhalte, besteht die frage was sich ändert, bzw. in wie weit ich es melden muss solange wir die Ehe nicht anerkannt haben?
    Habe die Befürchtung das es als Betrug oder ähnliches unterstellt werden kann wenn ich es nicht melden würde, allerdings wäre dies ja nicht nach Deutschem Recht gültig.
    Wir wollen als Zeichen für uns Heiraten, sind aber derzeit noch nicht so weit das wir finanziell zurecht kommen würden, wenn wir nach Deutschem Recht verheiratet wären und ich somit keinen Anspruch mehr auf das Geld hätte. Kann ich also in Las Vegas heiraten ohne in Deutschland jemand zu „Betrügen“?
    Mit freundlichen Grüßen
    Denise

Einen Kommentar schreiben

Aktuelle Informationen zum Thema Scheidung

  • Februar 2011
    M D M D F S S
    « Jan   Mrz »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28  
  • Die letzten Kommentare:

    • Christiane: Sehr geehrter Herr von der Wehl, ich habe 2011 in Indien geheiratet (standesamtlich) Die Ehe wurde in...
    • Sonja: Mein Ehemann und ich leben seit 3 Jahren getrennt. Er hat die Schidung am 21.6. eingereicht. Das...
    • Omeirat: Hallo, ich lebe mit meinen 3 Kinder bei meiner Mutter und habe die Steuerklasse 1. Würde gerne aber die...
    • JK: Sehr geehrter Rechtsanwalt, Eine 22 jährige Freundin absolviert gerade ein Bundesfreiwilligendienst. Nach der...
    • Antje: Sehr geehrte Damen und Herren, mein Exfreund ( Vater meiner Kinder 16/11) geht mit seiner Praxis in die...
  • Die letzten Trackbacks:

  • Vorherige Beiträge

      No More Previous Posts

Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht