Unterhaltsreform 2007 0/5

Nachdem geplant war, dass die Reform zum 01.04.2007 kommt, ist dieser Termin wohl nicht mehr realistisch. Es könnte der 01.07.2007 werden, einhergehend mit der neuen Düsseldorfer Tabelle, die turnusmäßig alle zwei Jahre bearbeitet wird in in diesem Jahr fällig ist.

Aber auch das ist fraglich. Die geplante Unterhaltsreform, die die Unterhaltspflichten entscheidend neu regeln soll, droht aufgrund des Widerstands konservativer Unionspolitiker und speziell der katholischen Kirche zu scheitern. Dies wäre nicht das erste Mal. Eine Reform war bereits 2005 unter der Rot-Grünen Bundesregierung ins Kabinett eingebracht worden. Damals fiel sie den vorgezogenen Bundestagswahlen zum Opfer.

Ich empfinde es als unerträglich, wenn sich die Kirche so ins Gespräch bringen will, nachdem sie beständig an Einfluss verliert. Staat und Gesetzgebung einerseits dürfen nicht von den erzkonservativen Werten der katholische Kirche beeinflussbar sein.

Die Unterhaltsreform ist gesellschaftsrechtlich dringend notwendig. Das bisherige Unterhaltsrecht entspricht nicht mehr den gesellschaftlichen Realitäten. Die Eigenverantwortung muss wieder stärker betont werden.

Ich bin überzeugt davon, dass die bisherige Unterhaltspraxis: Heirat und ein Kind = Unterhalt für 10 - 15 Jahre, auch ein Grund für die zu geringe Geburtenrate in unserer Gesellschaft ist.

geschrieben am: 02.03.2007 - 12:33:37 von: vonderwehl in der Kategorie Aktuelles
2719 mal gelesen
Fragen und Antworten: 4 Kommentare


Sicherheitscode (nur für Gäste):

(Achtung öffentliche Frage für jeden einsehbar!
Möglichst keine Kontaktdaten und Emailadressen angeben!)

Bewerte diesen Artikel: Bewertung:
0/5 basierend auf 0 Stimmen
E-Mail:
gesendet von
E-Mail an
24.09.2007 - 21:54:50:
was ist wenn meine ex-frau in ausland geheiratet hat muß ich weiter unterhalt bezahlen?
27.04.2007 - 14:27:10:
Hallo Fralo!! KOmmt drauf an ob deine Ex Arbeitet und damit einverstanden ist das sie das jetzt übernimmt. Von anderer seite ist ja nic...
27.04.2007 - 14:23:08:
Ich zahle auch für meine Ex und Tochter (5) zusammen 305€.Aufgeteilt für meine Ex 105€.Die Ex lebt auch nicht alleine,sondern mit ihre...

RSS FEED


Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht

This website uses cookies to enhance your experience. Read our privacy policy for details. X
EdeV-Verzeichnis die Software für web2.0 Communities von McGrip Web Design Services