Bruns & Coll.

 Torsten Bruns
  • Torsten Bruns
    FA für Familienrecht
  • Adressdaten Parkallee 5
    28209 Bremen
    Bremen
  • E-Mail Kontakt aufnehmen
  • Telefon 0421 - 841 337 0
  • Fax 0421 - 841 33720

 

Torsten Bruns - Fachanwalt für Familienrecht Bremen

Wir sind eine auf das Familienrecht und das Erbrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei in Bremen. Mit den Fachanwälten Torsten Bruns und Anke Buck steht Ihnen bei uns ein Team von erfahrenen Praktikern zur Verfügung, in dem jeder von uns eine mehr als zwölfjährige Berufserfahrung nahezu ausschließlich im Familienrecht und im Erbrecht hier in Bremen vorweisen kann.

Wir haben für uns entschieden, den Weg der zunehmenden Spezialisierung in der Anwaltschaft mitzugehen und in unserer Kanzlei hier in Bremen ausschließlich in unseren Rechtsgebieten Erbrecht und Familienrecht tätig zu sein. Diese Konzentration unserer Tätigkeit ermöglicht es uns, unseren Mandanten eine besondere Beratungsqualität anbieten zu können. Um diese dauerhaft sicherzustellen bilden wir uns regelmäßig in unseren Rechtsgebieten Erbrecht und Familienrecht fort und sorgen so dafür, dass wir immer auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und Lehre sind. Aus diesem Grund sind wir auch berechtigt, das Qualitätssiegel der Bundesrechtsanwaltskammer „Qualität durch Fortbildung“ zu führen. Außerdem sind die Rechtsanwälte Bruns und Buck befähigt, den Titel Fachanwalt für Familienrecht zu führen, Rechtsanwalt Bruns ist außerdem Fachanwalt für Erbrecht.
Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen Informationen zu den Rechtsfragen rund um die Familie anbieten.
Informieren Sie sich über uns und unsere Leistungen und nutzen Sie die von uns hier angebotenen Informationen für sich.

Beratung und Vertretung in allen Bereichen des Familienrechts sowie Erbrechts in Bremen.
Ausarbeitung von Eheverträgen und Scheidungsfolgevereinarungen,Vertretung in Ehescheidungsangelegenheiten, Unterhalt, Vermögensauseinandersetzung, Fragen zur elterlichen Sorge, Umgangsrecht, Kindschaftsrecht.

Mitgliedschaften:

Deutscher Anwaltverein e.V., Bremischer Anwaltverein e.V. Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein; Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein

Biografie:

Geboren: 1968 in Soest (NRW)
Familienstand: verheiratet, drei Kinder
Studium: Freiburg i.Br., Bremen; 1.Staatsexamen 1996
Referendariat: Oldenburg i. Old.; 2.Staatsexamen 1999
Rechtsanwalt:
Zulassung seit 1999 beim AG und LG Bremen
Zulassung seit 2005 auch beim Hanseatischen OLG Bremen
Weitere Qualifikationen:
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Mediator (FU Hagen)



Scheidungsanwalt eintragen

Tragen Sie Ihre Kanzlei mit vollständigen Kontaktdaten (Telefon, Fax, Email) und Bild ein, damit Mandanten direkt Kontakt mit Ihnen aufnehmen können.
Kanzlei eintragen


Anwälte mit ähnlichem Bezug
Direkt zur Online Scheidung in Bremen-Schwachhausen





Aktuelle Fachartikel
von
RA Torsten Bruns:

BGH: Immer mal wieder- zur Sittenwidrigkeit von Eheverträgen
Fri, 09 Mar 2018 18:08:00 +0100:
In dem Beschluss vom 17. Januar 2018 (Az. XII ZB 20/17) äußerte sich der Bundesgerichtshof (BGH) erneut zu Voraussetzungen der Sittenwidrigkeit eines Ehevertr ...

BGH: Zum Auskunftsanspruch gem. § 1379 BGB auch zur Abwehr eines Zugewinnausgleichsanspruchs sowie zu dessen Verjährung
Fri, 09 Mar 2018 18:01:00 +0100:
In dem Beschluss vom 31. Januar 2018 (Az. XII ZB 175/17) entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass der Auskunftsanspruch nach § 1379 Abs. 1 S. 1 BGB auch zum ...

BGH: Beschluss vom 31. Januar 2018 - XII ZB 133/17
Fri, 09 Mar 2018 18:00:00 +0100:
In seinem Beschluss vom 31. Januar 2018 äußerte sich der Bundesgerichtshof (BGH) über die Verwirkung von nicht geltend gemachten Unterhaltsrückständen.

Eine Verw ...

BGH: Zu den objektiven und subjektiven Voraussetzungen der Sittenwidrigkeit eines Ehevertrages
Fri, 16 Feb 2018 13:40:00 +0100:
Mit dem Beschluss vom 15. März 2017 hat sich der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshof (BGH) zu den objektiven und subjektiven Voraussetzungen der Sittenwidrig ...

BGH: Grenzen des Anspruchs auf Ausbildungsunterhalt -BGH Beschluss vom 3. 5. 2017 - XII ZB 415/16
Fri, 16 Feb 2018 13:35:00 +0100:
Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) befasste sich in seinem Beschluss vom 3. Mai 2017 - XII ZB 415/16 mit der Frage, in welchem Umfang die Eltern ...


Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht

umgesetzt mit der EdeV Content Management Software
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X