Schulden in der Ehe

Schulden in der Ehe - iStock_000000813677XSmall
Muss ich für die Schulden meines Ehepartners haften?

NEIN!!!


Der zweitgrößte Irrtum. Weder können Schulden mitgeheiratet werden, noch haftet man/frau für Schulden des anderen während der Ehe. Eine Ausnahme gibt es nur bei "Geschäften des täglichen Lebens gem. § 1357 BGB". Lesen Sie dazu meinen Beitrag im BLOG zur Schuldenhaftung in der Ehe.

Etwas anderes gilt, wenn beide den Vertrag o.ä. unterschrieben haben. Dann haften idR. auch beide.
Easy Contact
X
  • Rückruf
  • Bookmark
  • Weiterempfehlen
  • RSS
  • Newsletter


Sie haben Fragen? Wir rufen Sie zurück.

Ihr Name:
Ihre Telefonnummer:
Ihr Anliegen:
Sie kennen jemanden, den dieses Thema interessiert? Versenden Sie es per Email.
Ihre Email-Adresse:

Empfänger:

Zusätzliche persönliche Nachricht:

Spamschutz - bitte geben Sie die beiden Wörter auf dem Bild ein:
Newsletter bestellen

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein, um immer aktuelle Informationen von uns zu erhalten.

Email-Adresse:

 

Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht