Tagesarchiv für den 5. Mai 2009

Agentur Bartenbach holt Award beim Deutschen Dialogmarketing Preis DDP 2009

Dienstag, den 5. Mai 2009

Der Deutsche Dialogmarketing Preis ist eine der wichtigsten Preisverleihungen für die deutsche Werbebranche. Die Agentur Bartenbach – Kreative Kooperative – aus Mainz hat in diesem Jahr in der Kategorie Alternative Medien beim DDP 2009 eine Bronzemedaille für die Kampagne „Trennung kann so einfach sein“  der Internetplattform ehescheidung24 de gewonnen. Die Kampagne wurde bei Bartenbach von […]

weiterlesen?

Dreifachnamen bleiben in Deutschland verboten (Quelle: welt-online)

Dienstag, den 5. Mai 2009

welt-online schreibt: Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Dreifachnamen bleiben verboten. Diese Regelung verstoße nicht gegen das Persönlichkeitsrecht, erklärten die Richter. Das Verbot gilt seit 1993. Dagegen geklagt hatte eine Frau, die zu ihrem eigenen Nachnamen auch den Doppelnamen ihres Mannes tragen wollte.Dreifachnamen bleiben verboten. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karslruhe entschieden. Die Entscheidung fiel mit fünf […]

weiterlesen?

Aktuelle Informationen zum Thema Scheidung

  • Mai 2009
    M D M D F S S
    « Apr   Jun »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Die letzten Kommentare:

    • Christiane: Sehr geehrter Herr von der Wehl, ich habe 2011 in Indien geheiratet (standesamtlich) Die Ehe wurde in...
    • Sonja: Mein Ehemann und ich leben seit 3 Jahren getrennt. Er hat die Schidung am 21.6. eingereicht. Das...
    • Omeirat: Hallo, ich lebe mit meinen 3 Kinder bei meiner Mutter und habe die Steuerklasse 1. Würde gerne aber die...
    • JK: Sehr geehrter Rechtsanwalt, Eine 22 jährige Freundin absolviert gerade ein Bundesfreiwilligendienst. Nach der...
    • Antje: Sehr geehrte Damen und Herren, mein Exfreund ( Vater meiner Kinder 16/11) geht mit seiner Praxis in die...
  • Die letzten Trackbacks:

  • Vorherige Beiträge

      No More Previous Posts

Die Seite 1
Zum Thema Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht